Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 23.06.2005, 23:00   #2   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Stickstoffbestimmung Nach Kjeldahl

Hallo & Willkommen,

es fehlen einige Angaben, sonst hätte ich es dir vorrechnen können :

die Probeneinwaage Glycin und die Menge der vorgelegten Säure sowie ihre Konzentration.

Wenn du die Differenz aus vorgelegter Säuremenge und rücktitrierter Säure bildest, findest du ja die Stoffmenge Ammoniak, die aus dem Glycin freigesetzt worden ist. Ammoniak wird ja in die Säure überdestilliert und neutralisiert einen Teil derselben.

Aus der Stoffmenge Ammoniak ergibt sich die Stoffmenge Stickstoff (1:1). (Masse dieses Stickstoffs geteilt durch Masse des Glycins im Kjeldahlkolben )x100 = % N

lg
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige