Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 20.06.2005, 18:00   #24   Druckbare Version zeigen
DasIstMeinNick Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 141
AW: Hydrathülle und Säuren/Säurereaktionen!

Achso, das sind zwei verschiedene Reaktionen, ich dachte, das wär beides ein und dasselbe. Also das eine ist die Reaktion von HCL mit Wasser und das andere die von NH3 und Wasser ...

Und (aq) gibt sozusagen den "Zustand" des Stoffes an und keine Eigenschaft. Also wenn ich HCL bekomme, ist es gasförmig und bekomme ich HCL (aq) dann ist es in Wasser gelöst.
So richtig ?

Dass HCl und NH3 "ausgast", muss man einfach wissen, oder wie? Aber warum gibt es keine Restionen bei der Reaktion, das verstehe ich nicht ...
Bzw hab ich es so verstanden, dass die Restionen nur enstehen, wenn die Stoffe im Wasser gelöst sind, weil die Ionen dann aus dem Ionengitter frei kommen können.
Richtig so ?
DasIstMeinNick ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige