Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 16.06.2005, 20:40   #1   Druckbare Version zeigen
Spaxx Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 53
N2 und die sog. Taucherkankheit

Hi
nehmen zur Zeit Stickstoff durch und dabei bin ich auf die Taucherkrankheit gestoßen.
Habe da eine Frage zu.
N2 und O2 lösen sich ja bei der Atmung im Blut auf.
Die N2 Löslichkeit ist vor allem unter Druck sehr hoch.

Beim plötzlichen Auftauchen des Tauchers soll es dann zur Druckminderung kommen und somit nimmt die Löslichkeit von N2 zu.Die Gasbläschen blockieren die Blutgefäße und es kommt zur Durchblutungsstörung.Deswegen : immer langsam Auftauchen !

Nun meine Frage : Habe immer gedacht , dass beim Auftauchen der Druck steigt und nicht wie oben geschrieben sinkt.Warum sinkt der denn im Kösper?
Was macht denn Stickstoff mit den Blutgefäßen?
Spaxx ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige