Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 14.06.2005, 18:21   #4   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.814
AW: chemische Wassergütebestimmung

Grundprinzip der Titration...

Ich verstehes so:
Mal vereinfacht dargestellt: Eimer, 10 Liter Inhalt, 10 Liter Chromat. Zu prüfende Substanz rein, die wird vom Chromat oxidiert, und wenn die Substanz ganz durchoxidiert ist, schau ich, wieviel von den ursprünglichen 10 Litern noch da ist.
7 Liter sind noch drin... Also 10-7 = 3, also wurden 3 Liter Sauerstoff gebraucht, um die Substanz zu oxidieren.

So richtig?
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige