Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.06.2005, 16:29   #2   Druckbare Version zeigen
Edgar Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.044
AW: Verbleib von Natriumsulfit/Natriumsulfat

Zitat:
Zitat von Markus78
Jetzt habe ich gelesen, dass bei 60°C das Natriumsulfit in einem System mit Wasser zu Natriumsulfat oxidiert wird. Dieses kristalliert nun bei einer Temperatur über 32,4°C zu wasserfreiem Na2SO4, welches sich wieder unter Wärmeentwicklung in Wasser löst.
In welcher Form verbleibt das Natrium im System ? Kann es über den Aschefilter ausgetragen werden ?
Mit Wasser reagiert es nicht, du brauchst schon Sauerstoff dazu.
Das Sulfat kristallisiert auch nicht und löst sich wieder, sondern es würde oberhalb von xx° wasserfrei kristallisieren, unterhalb kristallwasserhaltig wenn die Konzentration über das Löslichkeitsprodukt steigt.
Gelöst liegt es in Form von Na+ -Ionen vor. Wenn die Lösung gesättigt ist, kristallisiert es und kann dann grundsätzlich abgefiltert werden. Ich bezweifle aber dass du mit 10%iger NaOH überhaupt so weit kommst, es lösen sich nämlich ca. 20% Na2SO4 bei 20°C, erwärmt noch viel mehr.
Warum willst du statt NaOH nicht Kalk verwenden, wie es üblich ist?
Edgar ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige