Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.06.2005, 18:21   #6   Druckbare Version zeigen
belsan Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.635
AW: Berechnung der Elektronennegativität?

Wie immer bei fließenden Übergängen, ist die Grenzziehung etwas willkürlich.
erschwerend kommt noch hinzu, das die EN noch nicht einmal eine Elementeigenschaft ist, sondern eine Eigenschaft des Bindungszustands. D. h. ein und das selbe Element kann verschiedenen Elektronegativitäten haben.

So oder so findet man immer Beispiele bei denen die einen oder anderen Grenzen weniger sinnvolle Vorhersagen liefern, zumal man ja auch für die Elektronegativtät eines Elements mit unter leicht differierende Angaben findet.
__________________
Gruß belsan

Fachfragen bitte im Forum stellen und nicht per PN.
belsan ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige