Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 10.06.2005, 21:01   #3   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: UV-beständiger Farbstoff?

Hallo,

als Azofarbstoffe käme z.B. Methylrot (Säure-Base-Indikator) in Frage (Ethanol-löslich). Inwieweit das aber UV-stabil ist, kann ich euch nicht genau sagen.

Möglich wäre auch ein Rhodamin-Farbstoff. Wir haben einen seit Jahren in einer Klarglasflasche im Labor stehen und da ist bis jetzt gar nichts passiert.

Eine weitere Möglichkeit wäre eventuell farbige Salze zu lösen, es muss ja nicht direkt Kaliumdichromat sein. Nachteil ist hierbei, dass die Lösung von Zeit zu Zeit ausgetauscht werden muss (geringere UV-Stabilität, Ausflockung, etc.).
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige