Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 10.06.2005, 07:03   #2   Druckbare Version zeigen
Akkordeon1987 weiblich 
Uni-Scout
Beiträge: 2.343
AW: Chemie der Leuchterscheinungen

Zitat:
Zitat von Leuchte


Ich schaute mich auch schon im Forum um und sah eigentlich nur Reaktionen MIT Lumionl von dennen ich auch schon sehr viele mit Versuchsanleitung und Beschreib der Reaktion habe!
Hiermit bedanke ich mich nochmal bei Akkordeon1987, welche mir ihr Vortrag geschickt hat! Welcher in obriger Hinsicht sehr nützlich war!


Danke für eure Antworten
"Leuchte"
war zwar kein Vortrag sondern eine alte Schüler experimentieren Arbeit - aber egal...
Ich würde den Versuch schon noch mal zeigen! Der ist immer gut und ich freue mich auch schon wieder auf Freitag wo ich das in voller Schönheit sehen werde (große Chemieshow für die Unterstufe). Ich würde dann an deiner Stelle vielleicht das mit dem Springbrunnen wählen - das ist immer ziemlich gut - oder halt durch nen Kühler laufen lassen (aber "schluckweise") sieht auch cool aus. Ansonsten kann man noch Lucigenin nehmen und irgendwelche anderen Dinge, die aber auch nicht billiger sind als das Luminol - aber schau dir mal die Rezepte an - das ist 1g Luminol für 8 Liter leuchtende LÖsung - das müsste machbar sein.
Akkordeon1987 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige