Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.06.2005, 07:53   #1   Druckbare Version zeigen
nickname Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 20
Versuchsaufbau Chlor-Alkali-Elektrolyse

Hallo, ich möcht in einem (fast) geschlossenm Kreislauf Wasser kontinuierlich mittels Chlor-Alkali-Elektrolyse desinfzieren. Wie groß ist der optimale Elektrodenabstand in einer 0,5% Sole? oder besser noch, wie kann ich diesen berechnen? Die von mir favorisierte Gleichspannung liegt bei 13,2 Volt (vorhandener Trafo). Die Größe der Plattenelektrolyten? (hoffe das heißt so) ist 150 X 200mm.
nickname ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige