Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.06.2005, 07:52   #4   Druckbare Version zeigen
Kriegerdaemon  
Mitglied
Beiträge: 780
AW: "Pflanzenfarbstoffe die als Indikator dienen können"

Der Inhaltsstoff, der als Indikator verwendbar ist, gehört zur Klasse der Anthocyane bzw. Cyanine.
Anthocyane sind in sehr vielen Pflanzen enthalten. In vielen Blüten wie den Veilchen und o.g. Malven, in Fruchtkörpern wie Heidelbeeren, Sauerkirschen, Tollkirschen oder in der ganzen Pflanze wie beim Rotkohl. Die Struktur variiert dabei nur sehr wenig. Oft sind es nur die (ich glaube 3) Zuckerreste, die sich unterscheiden.
Ach da wir gerade beim Thema Zucker sind: Anthocyane sind Glycoside. Das Aglycon ist der Teil des Glycosids, der übrig bleibt, wenn man die Zuckerreste entfernt. Das ist meist eine schlecht wasserlösliche Substanz. Deshalb verzuckert sie die Pflanze ja auch...
Ich habe im Studium mal den Farbstoff Cyanin (das Aglycon davon heißt Cyanidin) als Titrationsindikator validiert und konnte eine Präzision des Umschlages nachweisen, die käuflichen Indikatoren (wie z.B. Bromthymolblau) gleichkommt.
Kriegerdaemon ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige