Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.06.2005, 19:56   #12   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.539
AW: Chemische Schauversuche

Zitat:
Zitat von kaliumcyanid
Landolt-Versuch
Nur ob das noch unter die Sparte "einfache Versuche" fällt?
So schlimm finde ich den Versuch nicht, 'n bisschen was zum Vorbereiten wegen der Lösungen, aber wenn man die erstmal hat, geht der Versuch ja recht unkompliziert.

Ansonsten haben wir auch eine ganze Reihe von Threads zum Thema "Show-Versuche", "spannende Experimente" oder wie auch immer die benannt wurden.

Es gibt etliche Experimente, bei denen sich die Farbe von Lösungen ändert oder farbige Niederschläge entstehen (am einfachsten: Indikator-Lösungen), ansonsten gibt es eine Reihe von Chemolumineszenz-Versuchen (z.B. Luminolversuch), Versuche mit Feuer und Flammen (z.B. Nitrocellulose, Bärlappsporen), Experimente mit Rauch/Nebel (bspw. Trockeneis in Wasser), oszillierende Reakionen (recht aufwändig) und natürlich Versuche mit flüssigem Stickstoff.

Wenn es einfach um ein paar nette Effekte gehen soll:
- Bärlappsporen aus einem Pfefferstreuer in die Brennerflamme streuen
- Papiertuch mit 50%-igem Alkohol tränken, mit Tiegelzange anfassen und anzünden (das Papier verbrennt nicht!), ggf. etwas Salz in den Alkohol geben, dann leuchtet die Flamme etwas
- Nitrocellulose herstellen, vorsichtig (!) trocknen und zur Vorführung anzünden
- Standzylinder mit Indikator-Lösung füllen, Trockeneis reingeben
- Wenn ihr kein Luminol o.ä. habt: ein paar "Leuchtstäbe" im Campingladen kaufen, vorsichtig die eine Flüssigkeit mit Spritze und Kanüle (aus der Apotheke) entnehmen und in ein verschließbares Gefäß geben. Mit Hilfe einer neuen Spritze den Leuchtstab mit Wasser gut spülen, Wasser raussaugen. Leuchtstab knicken, bis das innere Glasröhrchen bricht, Lösung mit neuer Spritze & Kanüle entnehmen. Zur Vorführung einfach beide Flüssigkeiten zusammengießen, gibt ein stundenlanges, sehr schönes Leuchten
- sehr schön sind auch Fluoreszenzversuche: einfach eine billige UV-Lampe (Geldscheinprüfer für 4 Euro) besorgen und unter diesem UV-Licht Tonic-Water, verdünnten Weichspüler u.ä. zeigen.

Mit ein bisschen Fantasie kann man sicherlich viele schöne Versuche vorführen, ich denke aber, dass bei einer Show die Versuche an sich eher Handwerkszeug sind (was man einfach beherrschen muss), wirklich faszinierend wird es erst, wenn man eine Geschichte erzählen und diese mit Versuchen untermalen kann.

Gruß,
Zarathustra
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige