Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.06.2005, 17:20   #1   Druckbare Version zeigen
~Osiris~  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 17
Bildung von Salzen/Neutralisation

Hallo liebe Chemie-Experten

Sitze grade an meinen Chemie-Aufgaben zum Thema "Bildung und Bennenung von Salzen" oder "Neutralisation" und würde mich wirklich für die Hilfe von euch bedanken!

1.) Stelle die Reaktionsgleichungen auf:

Schwefelsäure+Natronlauge
Kohlensäure+Calciumhydroxid-Lösung
Phosphorsäure+Natronlauge
Salpetersäure+Bariumhydroxid-Lösung

2.) habe ich eigentlich schon gelöst, da sollte man die Neutralisationslgiehcung aufstellen wenn man Magnesiumnitrat herstellen möchte:

Mg(OH)²+NO3-->H²0+Mg(NO³)²

Jetzt ist dazu nur noch meine Frage wie ich das ganze ausgleichen soll!

3.) Warum darf man keinesfalls konzentrierte Schwefelsäure mit konzentrierter Natronlauge neutralisieren? (Das habe ich leider überhaupt nicht hinbekommen)

4.) Aluminiumchlorid soll auf verschiedenen Wegen hergestellt werden. Gib dazu de Reaktionsgleichungen an.
Mein Vorschlag war dazu:

Al+3Cl-->AlCl³

Welche würden noch gehen? Muss man immer Cl² schreiben, weil Chlor molekular vorkommt oder kann ich das so stehenlassen?

5.) Bei Magenbeschwerden kann man Präparate einnehmen, die Aluminiumhydroxid enthalten. Gib die Reaktionsgleichung für die Reaktion im Magen an! (Ist die Magensäure HCl?)

6.) Wenn bei einem Unfall Säure auf die Haut gelangt, darf man die betroffenen Stellen nicht mit Natronlauge behandeln sondern muss sie mit viel Wasser abspülen. Gib dafür eine Begründung!

Wie ihr seht hab ich mich zum Teil bemüht schonmal einen Ansatz zu finden, bin doch beim Lösen der Aufgaben eher verzweifelt...
Das wäre wirklich klasse wenn ihr mir zu den Fragen die passende Lösung verratet!

Vielen Dank schonmal - Osiris
~Osiris~ ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige