Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 05.06.2005, 17:59   #9   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Chemische Fettbeseitigung

Zitat:
Zitat von bm
Das ist das, was einem Nichtchemiker zu "vernünftigen" Preisen (ich tanke in der Schweiz) zugänglich ist.
Tja Nichtchemiker... Aber ich nix Nichtchemiker

Zitat:
Zitat von FK
Nicht nur wegen der leichten Entzündlichkeit (die hat Waschbenzin auch), aber auch wegen des Gehaltes an Benzol, der immerhin einige Prozent betragen kann.
Am Gescheitesten ist es, Testbenzin mit hohem Flammpunkt ("Terpentinersatz") zu verwenden
Ja, aber dann müsste man auch an heißen Tagen vom Tanken abraten. Eher ist das mit dem benzol nicht so verkehrt, was aber für sich wiederum ein gutes Lösungsmittel ist, wenn ich mich recht entsinne. Und einmal Benzol in verdünnter Form auf die Haut abbekommen, ist auch kein Weltuntergang.

Also ich hab mein Mittel gefunden (ich brauchs im übrigen für die penible Fettentfrnung für die Galvanisation). Aber was ist an jetzt mit der Ammoniaklösung?
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige