Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 30.05.2005, 09:07   #4   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: Warum ist Sauerstoff in kaltem Wasser besser löslich als in warmem?

Man sollte unterscheiden: Lösung von Gasen auf "chemische Art", wobei die Dissoziation in Ionen zu beobachten ist (also klassischerweise HCl, NH3, aber in gewissem Maße auch CO2) und auf "physikalische Art", wobei einfach nur das Gasmolekül unverändert im Wasser aufgrund von mehr oder minder starken Van-der-Waals-Kräften hydratisiert wird (Sauerstoff, Stickstoff, Argon,...). Bei solchen physikalischen Lösungen nimmt die Löslichkeit immer mit der Temperatur ab, weil bei höherer Temperatur diejenige Energie, die den schwachen VdW-Wechselwirkungen entspricht, kompensiert wird (Arrhenius). Und wenn die einzige Kraft, die das Gas im Wasser drinne hält, kompensiert wird, geht das Gas halt wieder raus... *burps!*
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige