Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 27.05.2005, 19:03   #3   Druckbare Version zeigen
teefix Männlich
Mitglied
Beiträge: 69
AW: Chemie Grundwissen

Zitat:
Zitat von Methanol
Oxidationszahlen, zb. Fe2O3(Rost) : Sauerstoff hat immer die Oxidationsstufe -2 außer er ist in Verbindung mit Fluor(ist hier aber nicht der Fall), weil wir 3 Sauerstoff haben, haben wir jetzt -8, da die Verbindung aber nicht geladen ist müssen die 2 Fe die gesammte positive Ladung tragen-> weil wir 2 haben hat jedes einzelne +3-> Wertigkeit 3
Bei FeO +2
Bei KMnO4 hat Mn +7
Übung: Cr2O3 Cr hat?

EDIT: Im Normalfall haben Metalle immer positive Ladungen, da sie ihre Elektronen "leicht verlieren" an zb Fluor oder Sauerstoff oder Chlor oder allgemein Elementen die im PSE rechts oben stehen


Rost setzt sich aus verschiedenen Fe(III)-Oxihydraten zusammen, sonst wäre nicht die Anwesenheit von Feuchtigkeit die Voraussetzung für diesen Korrosionsprozess. Meines Wissens spielen auch Fe-Carbonate noch eine gewisse Rolle. Das Thema Eisen ist aber eine eigene Wissenschaft, mit Sicherheit ist Rost aber kein reines Oxid.

In H2O2 z.B. hat O die Oxidationszahl -1

3 * (-2) = -6
teefix ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige