Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 23.05.2005, 17:19   #14   Druckbare Version zeigen
crue-vcol Männlich
Mitglied
Beiträge: 416
AW: Kaliumpermanganat und Lösungen

In unserem Quanti-Praktikum werden 0,02 molare Kaliumpermanganatlösungen verwendet (entspricht 3,2 g/l, d.h. 0,32%) - die sind sehr dunkelviolett. Eine 1 mM Lösung (1 Millimol pro Liter, also 0,16 g/l) sieht hingegen rotviolett aus.
Um das ganze ein bißchen zu quantifizieren: Am Absorptionsmaximum bei 524 nm besitzt Kaliumpermanganat einen molaren Absorptionskoeffizienten von 2360 A*l/mol. Das bedeutet: Wenn man eine 1 mM Lösung hat, ergibt sich eine Absorption von 2,36 A. Dann werden bei einer Lösung, die 1 cm Dicke aufweist, bereits 99,6 % des Lichts "geschluckt" (Lambert-Beer)
Carsten
crue-vcol ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige