Anzeige


Thema: Spülmaschine
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.05.2005, 17:39   #6   Druckbare Version zeigen
belsan Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.635
AW: Spülmaschine

Wir hatten auch 'ne normale Küchen-Miele rumstehen mit ganz normalen Geschirrkörben, die gute Dienste geleistet hat (hab leider kein Photo da) und nach 3 Jahren noch in top Zustand war.

Ich würde die Maschine danach nicht mehr zum Geschirrspühlen verwenden. Aber was soll sonst passieren ?
Eine volle 2 Literflasche Salzsäure hält auch eine Laborspühlmaschine nicht aus.
Das Spühlmittel selber dürfte aggresiver sein, als die Chemikalienreste an den Glasgeräten.
Als Spühlmmittel kann man ganz normales verwenden oder man besorgt sich einen Großpack Industriespühlmittel. Als Salz nimmt man Viehsalz und als Klarspühler verdünnte Essigsäure (die Konzentration sollte in der Anleitung der Maschine stehen.)

Wie gesagt, eine grobe Vorreinigung sollte man eh immer machen ( mit Spülol (Aceton oder Aceton/EtOH-Gemisch), das man am Roti reycelt)

Bei hartnäckigen Schmutz hilft auch eine Laborspühlmaschine nicht.
Da muss man dann mit einem KOH-Isopropanol-Bad und/oder Salzsäure-Bad ran (kurz untern Wasserhahn und danach dann in die Spühlmaschine).
__________________
Gruß belsan

Fachfragen bitte im Forum stellen und nicht per PN.

Geändert von belsan (21.05.2005 um 17:49 Uhr)
belsan ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige