Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 20.05.2005, 16:52   #6   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Cu(II) in wässriger Lösung

Zitat:
Zitat von der_assi
Ich dachte, das hätte etwas damit zu tun, dass die Hydratationsenthalpie beim Bilden der Hydrathülle die zweite Ionisierungsenergie überkompensiert...
Das widerspricht dem ja auch nicht.

Zitat:
Sonst würde ich ja vermuten, dass es auch Ag2+ geben sollte
Gibts auch, aber nicht in wässriger Lösung afaik.
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige