Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 17.05.2005, 15:29   #1   Druckbare Version zeigen
marinacgw weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 5
Frage Titrationsaufgabe

Hallo!

Ich habe zu folgender Aufgabe eine Frage:

25ml Natriumphosphat Lösung wurde mit 0,1M Salzsäure- Maßlösung titriert. Als Indikator diente Phenolphthalein, der der Natriumphosphat Lösung vor Beginn der Titration zugesetzt wurde.
Es wurden folgende Volumina an Salzsäure verbraucht: 1. Titration- 12ml; 2. titration- 11,9ml; 3. Titration- 12,1 ml und 4. Titration- 12,5 ml.

a) Welche Konzentration hat die unbekannte Natriumphosphat Lösung?

b) Welche Farbe hat die Salzlösung nach direkter Indikatorzugabe und beim Erreichen bzw. Überschreiten des Äquivalenzpunktes der Titration? Begründung mit Hilfe von Protolysegleichung bzw. in Worten.

Bei Aufg. a): Soll ich aus allen Werten einen Mittelwert berechnen? Oder soll ich vll. alles ausrechnen und dann aus den Ergebnissen einen Mittelwert berechnen? Oder gibt es eine andere Möglichkeit zu einem genaueren Ergebnis zu kommen.
marinacgw ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige