Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 17.05.2005, 09:10   #25   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: Material welches 3100°C mitmacht ?

Schamott sollte eigentlich das Material der Wahl sein, Goldschmiede und Metallurgen nehmen's auch gerne. Da sollte eigentlich mit flüssigem Metall nicht mal ne Benetzung stattfinden. Am ehesten würde ich allerdings beim Zinn mit Problemen rechnen: das kann gerne mal irgendwo in ein poröses Material einziehen: schließlich macht es sofort eine Oxidhaut an Luft und die "benetzt" oxidische Materialien schnell und gern. Außerdem entzündet sich Sn recht bald an Luft - sieht cool aus, wie da unter Aufglühen dann so ein dendritisches SnO2-Gewächs entsteht!

Graphit ist das völlig falsche Material: viel zu teuer, leicht brennbar (im Vergleich zu Schammottsteinen zumindest ) und kann unter Bildung lustiger Intercalationsverbindungen Metalle "aufsaugen". Nix gutt.

Wenns mit Schamott net geht, würd ich als Nächstes Korundschiffchen probieren.
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige