Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 16.05.2005, 22:00   #7   Druckbare Version zeigen
pawn  
Mitglied
Beiträge: 130
AW: Molarität- und Konzentrationtsberechnung

ja ich kenn das, ist eben ungewohnt sowas, und ne bin nicht böse oder so hrhr auch wenn ich jetzt im Nachhinein merk dass es doch recht aggressiv klingt was ich geschrieben hab

Zu deiner Frage: Wenn keine weiteren Angaben gemacht sind würd ich ohne weiteres einfach von einem liter ausgehn.
Aber das Verhältnis von Natronlauge zur gesamten Lösung bleibt immer gleich wodurch auch die konzentration gleich bleibt. Also kannst du jede beliebige Menge hernehmen und es kommt jedes mal das gleiche raus.

edit: mir fällt grad auf dass du beim ersten mal bei der Dichte 1.17g/ml hattest und jetzt 1.17g/l
Also mit den einheiten immer schön aufpassen
Sowas kann einem die Note versaun

Geändert von pawn (16.05.2005 um 22:08 Uhr)
pawn ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige