Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.05.2005, 14:05   #353   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: Kleines Rätsel: Elementeraten

Ok, jetzt mal was Schweres zur Abwechslung!

Es geht um ein "Pseudoelement".
Unter hohem Druck soll XXX metallisch werden, so die Rechungen der Physiker. Und unter nicht so hohem Druck gibts XXX net: da zerfällt es sofort, deshalb kann's keiner von Euch je gesehen haben und wird es auch nie zu Gesicht bekommen. Seit den späten Vierziger Jahren gibts die Idee, XXX in metallischem Zustand könne in den Kernen der schweren Gasplaneten auftreten und für deren Magnetfeld verantwortlich sein. Wenn "elementares" XXX existiert, dann nur innerhalb dieser schwerer Planeten.
XXX hat eine sehr geringe Elektronenaustrittsarbeit: es ist noch unedler als Lithium. Und nur eine einzige geisterhafte Verbindung, deren Zusammensetzung niemand kennt, existiert von XXX in der Oxidationsstufe 0: ein sonderbares Amalgam... Mehr weiß keiner...
Was ist XXX?
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau

Geändert von Tino71 (13.05.2005 um 14:12 Uhr)
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige