Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.05.2005, 16:44   #2   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.824
AW: Entzünden und Löschen und Modell des Feuerlöschers, zusatzfragen?!

Ich bin bei ner FF, ich lass dir mal nen paar Antworten da...

Zitat:
Nenne drei vorraussetzungen für die entstehung eines brandes:
genügend Brennstoff, Hitze und Sauerstoff. Das "genügend" bei "Sauerstoff" kann man bei Metallbränden wohl weglassen: Magnesiumfackel -> brennt unter Wasser

Zitat:
Wie kann man einen Brand löschen?gib dabei für jede voraussetzung für einen brand eine oder mehrere möglichkeiten an!
Man muss eine der drei o.g. Sachen wegnehmen. Entweder entfernt man den Brennstoff, die Hitze oder den Sauerstoff, was man durch verschiedene Löschmaßnahmen erreicht. Da gibts auch das sog. Branddreieck:


Zitat:
gib dabei für jede voraussetzung für einen brand eine oder mehrere möglichkeiten an!
Da gibste halt 3 Brände an, und schreibst bei jedem, was man am einfachsten von den 3 Vorraussetzungen entziehen kann.

Zitat:
welche verschiedenen feuerlöscher gibt es und welche wirkungsweise besitzen sie?
Es gibt
- Wasserlöscher (für Holz, Papier, etc)
- Pulverlöscher ("Alleslöscher" am meisten in Haushalten verbreitet)
- Schaumlöscher (auch in Haushalten zu finden)
- CO2-Löscher (EDV-Anlagen; dort auch Edelgaslöschanlagen, Labors etc)
- Speziallöscher für Metallbrände (dürfte klar sein. Die Dinger arbeiten mit nem
Graphitgemisch, das mit niedrigem Druck aus dem Feuerlöscher kommt)
- Speziallöscher für Fettbrände (Küchen uä)
Die Brandklassen, Unterteilung in A, B, C, D:
http://www.elektronik-kompendium.de/sites/sic/0304132.htm

Zündtemperatur: http://de.wikipedia.org/wiki/Z%C3%BCndtemperatur
Flammpunkt: http://de.wikipedia.org/wiki/Flammpunkt

mfg,
KCN

Geändert von kaliumcyanid (12.05.2005 um 16:55 Uhr) Grund: eigentlichen Beitrag hinzugefügt -.-
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige