Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 10.05.2005, 23:25   #3   Druckbare Version zeigen
Godwael Männlich
Moderator
Beiträge: 12.173
Blog-Einträge: 12
AW: Der Mensch als Batterie!?

Moin.
Den Energiegehalt eines Menschen exakt in Zahlen auszudrücken dürfte schwierig sein.

Zitat:
Was bietet sich an? Was wäre evtl. technisch umsetzbar?
Ich vermute, die beste Möglichkeit, aus Menschen Energie zu gewinnen, wäre sie zu trocknen und als Brennmaterial für eine Wärmekraftmaschine zu benutzen. Sind ja ein nachwachsender Rohstoff...

Ansonsten kannst du Menschen auch einfach regelmäßig füttern und dann die gewünschten Arbeiten manuell ausführen lassen. Das ist die bewährte Variante.

Die Meldung aus P.M. erscheint - mit gewissen Vorbehalten - plausibel. Für solche kleinen Geräte könnte man den menschlichen Stoffwechsel sicher anzapfen.

Die Story aus "Matrix" haut wahrscheinlich nicht hin, allein schon weil so ein Mensch im Vergleich zu seiner Masse viel zu wenig nutzbare "Stoffwechselenergie" enthält. Die muß man ja auch erst aufwändig extrahieren; da würd ich sagen ist verbrennen ökonomischer.
__________________
Gruß,
Fischer


Fischblog - powered by Spektrum der Wissenschaft
Godwael ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige