Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.05.2005, 20:23   #3   Druckbare Version zeigen
Arsin  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 578
AW: Durch Leitfähigkeitsmessung die Säurekonstante ermitteln...

wir sind aber auf recht genaue Werte gekommen.
Nur, ist meine Frage eben, ob die wirklich sooo genau sind, denn
wir machen ja den Strom I hauptsächlich abhängig von der Leitfähigkeit der H+ - Ionen.
Rein theoretisch dürfte man die Konzentration an Protonen aufgrund der dissoziation der Essigsäure ja nicht in der Eichkurve ablesen, oder?
Denn die Säurereste sorgen ja auch ein stückweit für den Strom, und wir wissen ja nicht wie unterschiedlich diese den elektrischen Strom leiten.
Mit unserer Eichkurve gehen wir ja davon aus, dass sie denn Strom "gleichgut" leiten, doch das ist in der realität nicht der fall.
Ich denke eben, dass der unterschied so minimal ist, dass man ihn ausser acht lassen kann.
Arsin ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige