Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.05.2005, 11:58   #13   Druckbare Version zeigen
Amylopektin weiblich 
Mitglied
Beiträge: 88
AW: Reaktionsgleichungen

@ Claudschke: Beschreib mal ganz kurz und knapp deinen Versuch und deine Beobachtungen. Meistens kann man aus den Beobachtungen schon mal einschränken, was entsteht (was dann wiederum ne Summenformel hat). So wirst du sehen, dass man auch mit weniger Vorwissen, schnell in die Theorie der Reaktionsgleichungen einarbeiten kann.

Grüsse, Patricia
Amylopektin ist offline  
 


Anzeige