Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 04.05.2005, 18:22   #1   Druckbare Version zeigen
indemnity Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 30
das prinzip von le chatelier

hallo
also ich habe ein problem bzgl. des prinzips von le chatelier.
das besagt ja: jede störung eines gleichgewichts durch die änderung der äußeren bedinungen führt zu einer verschiebung des chem. gleichgewichts, die der störung entgegenwirkt.
bezogen auf exotherme reaktionen also, dass mit zunehmender temperatur die endotherme reaktion begünstigt wird.
so, das versteh ich ja auch alles.
aber wenn wir eine reaktion haben, bei der die entropie ebenfalls zunimmt (zB verbrennung von penthan), dann würde - \Delta G ja mit steigender temperatur auch zunehmen (nach der gibbs-helmholtz-gleichung)
-> also mehr energie wird frei, und somit ist der vorgang noch mehr exergon. dann läuft die reaktion bei höherer temperatur aber besser und nicht entgegen verschoben.
kann das jemand erklären?

lg,
daniel
__________________
† In principio creavit Deus caelum et terram. † Genesis 1:1 †
indemnity ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige