Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 03.05.2005, 20:30   #15   Druckbare Version zeigen
belsan Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.635
AW: Warum ist Wasser (H2O) flüssig und Schwefelwasserstoff (H2S) gasförmig?

Der Dipolcharakter ist zweifelsohne vorhanden, aber er hat im Verhältnis zu den WBB kaum Auswirkung auf den Aggregatszustand, weil die daraus resultierenden Wechselwirkungen um 1-2 Größenordnungen schwächer sind als die WBB.
Für eine qualitative Betrachtung reichen die WBB aus.
__________________
Gruß belsan

Fachfragen bitte im Forum stellen und nicht per PN.
belsan ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige