Anzeige


Thema: Vergolden
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 30.04.2005, 21:29   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Vergolden

Ich habe vor, etwas durch Elektrolyse zu vergolden. Da das nicht ganz billig ist, möchte ich nix falsch machen und hab deshalb ein paar Fragen:
- Bei welcher Spannung soll das geschehen?
- Aus was muss die Anode (+) sein, bzw. aus was darf sie nicht sein?
- Es ist eine fertige Lösung von Conrad. Sie wir in einem 30-ml. Gefäß geliefert. Manchmal ist es aber etwas längeres oder breiteres zum vergolden. Kann ich also diese Lösung mit Wasser verdünnen?
- In der Inhaltsangabe ist u.a. Kaliumhexacyanoferrat (ich glaub II-wertiges) aufgelistet. Für was ist das wichtig?
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige