Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 28.04.2005, 07:03   #2   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Zusammensetzung einer Puffertablette

Zitat:
Zitat von Clasius
Moinse auch,

ich habe gestern Gesamtwasserhärte mittels EDTA-Titration bestimmt. Dabei wird ja so lange titriert, bis ein Farbumschlag von rot zu grau statt findet.
Mein Problem war nun meine rot-grün-Schwäche, so dass ich immer erst den Farbumschlag von grau nach grün bemerkte. Somit habe ich also immer übertitriert.
Nun möchte ich den ersten Farbumschlagspunkt theoretisch zurückberechenen. Dafür benötige ich allerdings die genaue Zusammensetzung dieser Indikator-Puffertabletten.

Wenn mir jemand helfen könnte wäre ich sehr glücklich.
Die bestehen aus Ammoniumchlorid, Eriochromschwarz T und noch einem gelben Farbstoff, dessen Name mit leider entfallen ist.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige