Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 24.04.2005, 13:41   #3   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Aktivierungsenergie temperaturabhängig?

Zitat:
Zitat von azur01
Die Aktiiverungsnergie ist doch definiert als Differenz der mittleren Energien aller Teilchen und aller reagierenden Teilchen.
Auf wessen Mist ist diese "Definition" denn gewachsen ? Die Aktivierungsenergie einer Reaktion ist die Differenz in freier Enthalpie zwischen Edukten und einem Ubergangszustand.
Zitat:
Wenn man die Aktivierungsenergie hinzufügt, lauft die Reaktion "im großen Stil" und somit vollständig ab.
Nein, es stellt sich das thermodynamisch bei der Temperatur mögliche Gleichgewicht ein, nicht mehr und nicht weniger.
Zitat:
Demnach müsste die Aktivierungsenergie jedoch temperaturunabhängig sein
Ist sie ja auch. Die Aktivierungsenergie ist keine Enthalpie, sondern eine freie (Gibbs-) Enthalpie : deltaG=deltaH-TdeltaS, damit müsste die Temperaturabjängigkeit ja eigentlich klar sein, oder ?

lg
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige