Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.04.2005, 18:47   #2   Druckbare Version zeigen
Ellipson Männlich
Mitglied
Beiträge: 931
AW: Erklärung Blindprobe und Vergelichsprobe!

Vergleichsprobe prüft den Prüfling (Probe) und die Reagenz:
- zum Kennenlernen des Versuchs
- zur Kontrolle der Wirksamkeit der Reagenzien
- bei einem negativen Nachweis (obwohl er positiv sein müßte) kann der Ablauf des Versuchs/Reagenzen kontrolliert werden (mache ich alles richtig?)

Blindprobe prüft nur die Reagenz:
- auf Reinheit
- zum Ausschluß falsch-positiver Nachweise

Beispiel:
Durch AgNO3 soll Cl- in einer wässrigen Probe nachgewiesen werden.
Vergleichsprobe: etwas Wasser + Kochsalz + ein paar Tropfen AgNO3 (fällt AgCl als weißer Niederschlag aus?)
Blindprobe: Das verwendete Wasser wird mit AgNO3 auf Verschmutzung mit Cl- geprüft und das AgNO3 wird z.B. mit einer Maßlösung Cl- titriert (ist das Wasser i.O.? Ist die AgNO3 i.O.?)

Gruß
Martin

Geändert von Ellipson (21.04.2005 um 18:52 Uhr)
Ellipson ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige