Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 20.04.2005, 18:49   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Volumenkontraktion

Hallo,
also bei der Volumenkontraktion wird das Gesamtvolumen zweier Stoffe ja reduziert:
Beispiel: 50ml Wasser (H20) + 50ml Methanol (CH3-0H)
Das Gesamtvolumen beträgt dann 48ml und das ist doch so, weil die kleineren Moleküle in den Lücken der größeren "verschwinden".
Nur meine Frage jetzt:
Mein Lehrer meinte, dass das Methanol das "kleinere" Molekül ist und da wollte ich fragen, warum das kleiner als das Wasser ist?
Kann mir das jemand erklären?
MFG
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige