Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 20.04.2005, 12:20   #60   Druckbare Version zeigen
Caesium Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 176
AW: Kleines Rätsel: Elementeraten

bisherige lösungen:
-Europium (Henna3105)
-Iridium (Buba und Winas)
-Discandium-trioxid (muzmuz)
-Protactinium & Niobpentachlorid (FK)
-Mangan-bis(sulfat) / Mangan(IV)-sulfat (Caesium)



Eine Neue Knacknuss


-Das Metall liegt in der Verbindung in der Oxidationsstufe 0 vor Es ist von 6 gleichen Ligenden umgeben! Das Metall trifft man überall im Alltag...

-Die Verbindung bildet farblose stark orthorombische Kristalle die schon langsam bei RT sublimieren!

-Im Einschlussrohr schmelzen sie bei 150°C, bei 210°C tritt explosionsartiger Zerfall ein!

-Die Verbindung ist unlöslich in H2O und konz. HCl, ebenso in Benzol, Diethylether und Ethanol. Sie löst sich nur in CHCl3 und CCl4 etwas!

-Mit NH3, Pyridin und Cyclopentadien können die Liganden zum Teil ersetzt werden.

-Die Synthese gelingt nicht dirkt aus dem Metall und dem Ligand! Sie wird aus dem Trichlorid und mit dem Ligand unter hohem Druck mit Al/AlCl3, Al(C2H5)3 hergestellt
Caesium ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige