Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 17.04.2005, 10:58   #7   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Ausschütteln mit Salzsäure und Ether

Hallo

die 28%ige Salzsäure ist etwa 8.75 molar, d.h. du müsstest davon 114 ml abmessen und zu einem Liter verdünnen, um auf eine 1 M Lösung zu kommen. Aber so genau muss es für diesen Versuch ja nicht sein, es soll ja keine Masslösung werden.

Zum Auschütteln nimmst du eine Menge Ether, die dem Volumen der wässrigen Lösung angepasst sein soll. Das ist so Gefühlssache. Wenn du, sagen wir mal, 100 ml wässrige Lösung hast, dann würde ich 2 bis 3 Mal mit etwa 30 ml Ether ausschütteln und noch ein letztes Mal mit 10-15 ml. Auf jeden Fall musst du mehrmals ausschütteln. Bei sehr wertvollen Stoffen schüttelt man so oft aus, bis die Substanz die man isolieren möchte in den Auschüttelungen nicht mehr nachweisbar ist...

lg
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige