Anzeige


Thema: Rätsel u.a.
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.01.2002, 19:35   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Achtung Brauche Hilfe!!

Hallo @all,
kann mir jemannd die Fragen beantworten, oder mir Helfen. Das ist eine Hausaufgabe und ich brauche die Lösungen.

1.

"Pietro de Vetro hatte Angst, ganz erbärmliche Angst. Vor einer Woche, genau am 10. Sept. 1554, hatte er vor der Tür seiner Kammer ein Schreiben gefunden. Darin war Er aufgefordert worden, binnen einer Woche die Rückreise nach Venedig anzutreten. Andernfalls würde er nicht lange am Leben bleiben".
Welches Geheimnis, das die Stadt Venedig berühmt gemacht hat, kannte er?


2.Berechne die Ausbeute in %, wenn bei der Darstellung von Schwefeldioxid aus 10 t Pyrit mit 80 % FeS2 bei 200°C und 1,5 fachem Normaldruck 3030 m3 Schwefeldioxid erhalten werden!

3. Ermittle die Elemente X, Y und Z anhand folgender Sachverha1te.
a) X und Z sind die Bestandteile eines häufig verwendeten anorganischen Iösungsmittels. (Welches?)
b) X und Z sind die Bestandteile einer Verbindung, aus der mit Braunstein das Element Z freigesetzt werden kann. (Name des Stoffes und Reaktionsgleichung angeben!)
c) Y und Z sind einerseits elementare Bestandteile einer giftigen Substanz andererseits bilden Sie eine in Erfrischungsgetränken enthaltene Verbindung (Namen und Formeln angeben)
d) das nach a) ermittelte Lösungsmittel reagiert mit einer unter c) ermittelten Substanzen und bildet eine Verbindung aus X, Y und Z. (Name und Reaktionsgleichung angeben!)
e) X und Y sind die elementaren Bestandtelle einer umfangreichen organischen Stoffgruppe.
(Stoffgruppe nennen und je einen Vertreter mit Namen und Formel angeben, der bei Zimmertemperatur und Normaldruck gasförmig, flüssig oder fest ist)
f) Verbindungen mit den Bestandteilen X, Y und Z können stufenweise oxidiert werden.
Zunächst entstehen Reaktionsprodukte, deren molare Masse um 2 g/mol niedriger ist, als die der
Ausgangsstoffe. Bei weiterer Oxidation entstehen Reaktionsprodukte, deren molare Masse um 16
g/mol größer ist als die der Ausgangsstoffe. (Stoffklassen der Ausgangsstoffe und Reaktionsprodukte angeben, sowie eine Beispielreaktion mit Namen und Formeln)
g) ..Es gibt eine Stoffgruppe der Zusammensetzung Ym(X2 Z)n (Nenne den Namen der Stoffgruppe
und zwei Beispielstoffe mit Namen und Formel)

Geändert von apophis (07.01.2002 um 19:45 Uhr)
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige