Anzeige


Thema: Pentaerythrit
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.04.2005, 17:20   #12   Druckbare Version zeigen
belsan Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.635
AW: Pentaerhydrit

Zitat:
Zitat von Caesium
1 Mol Acetaldehyd reagiert mit 3 Molen Formaldehyd im Sinne einer Aldolreaktion, wobei alle drei a-ständigen Wasserstoffatome unter Bildung des nachfolgend abgebildeten Intermediärproduktes durch Hydroxymethylgruppen ersetzt werden:



Anschließend unterliegt der jetzt nicht mehr enolisierbare Trihydroxyaldehyd mit einem Mol weiteren Formaldehyd einer gekreuzten Cannizzaro-Reaktion. Der Formaldehyd wird dabei zu Ameisensäure oxidiert, der andere Aldehyd zum Pentaerythrit reduziert. Als Katalysator fungieren Erdalkalihydroxide.

Das dürfte SteelWolf wohl bekannt sein.
Er schreibt schließlich
Zitat:
Zitat von Steelwolf
Pentaerythrit findet überwiegend zur Herstellung von speziellen Kunstharzen (sog. Alkydharzen) Verwendung. Industriell wird es auch eingesetzt zur Produktion von Lacken (Kunstharzöllacke, Lasuren sowie Firnisse für Korrosionsschutzaufgaben), Schmier- und Waschmitteln. Die Ester des Stoffes mit höheren Fettsäuren werden technisch eingesetzt als Ölzusätze, Emulgatoren und Weichmacher. Früher auch als Abführmittel medizinisch verwendet.
Und eben dieser Satz ist samt obiger Kochanleitung hier zu finden:
http://www.omikron-online.de/cyberchem/cheminfo/2660-lex.htm

Wenn ihr was wörtlich zitiert, dann verwiest zumindest auch auf die Quelle und stellt es nicht als Eure eigene Eingebung hin.
Wenn man Leute für dumm verkaufen will, muss man sich etwas schlauer anstellen.
__________________
Gruß belsan

Fachfragen bitte im Forum stellen und nicht per PN.

Geändert von belsan (12.04.2005 um 17:27 Uhr)
belsan ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige