Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 04.04.2005, 15:28   #8   Druckbare Version zeigen
C2H5OH Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.851
AW: BariumhydXXX anstatt Kalkwasser?

Ionen sind geladene Teilchen. Kochsalz (NaCl) in Wasser gelöst bildet vereinfacht gesagt Ionen. Dabei unterscheidet man positiv geladene Ionen (Kationen) und negativ geladene Ionen (Anionen). Beim NaCl sieht das dann folgendermaßen aus: NaCl --> Na+ + Cl-

Das elektronegativere Element (also dasjenige Element, welches ein stärkeres Bestreben hat die "angebotenen" Elektronen an sich zu reissen) schnappt sich folglich das Elektron des Partner und erreicht somit eine negative Ladung, es wird also zum Anion. Zurück bleibt ein Kation. Das Anion hat also ein Elektron zu viel. Elektronen sind bekanntermaßen negativ geladen, daher das Minus am Cl.
Entsprechendes gilt für das Kation.


Ein Carbonation ist im Prinzip eine Molekülgruppierung, die nach Außen hin zwei negative Ladungen besitzt. Das Carbonation (CO32- ist also ein Anion (ein zweifach negatives Anion - im Gegensatz zum vorher angesprochenen Chlorid). Das Carbonation leitet sich übrigens von der Kohlensäure (H2CO3) ab.
__________________
Gruß,
the Hero


Man(n) ist nur dann ein Superheld, wenn man(n) sich selbst für super hält.
C2H5OH ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige