Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 30.03.2005, 10:40   #5   Druckbare Version zeigen
Dynamike Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 107
AW: Freisetzung von EDTA gebundenen Ionen

Danke bisher für eure Tipps,

aber das Gadolinium sollte schon frei in Lösung vorliegen, da ich es gern photometrisch bestimmen möchte und EDTA deutlich stärker ist, als mein Farbkomplex. ( Nein, ich hab kein AAS, etc. zur Verfügung )
Und noch Fremdionen dazugeben, da müsst ich auch erst wieder prüfen ob es den Nachweis stört.
Ich hatte auch schon an sowas wie Winas gedacht, also es mit Peroxid zu versuchen, aber vielleicht fällt euch ja noch etwas ein wie ich das EDTA "knacken" kann.

Gruß Mike
Dynamike ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige