Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 01.01.2002, 21:58   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
Viele Fragen :

Zitat:
1. Was versteht man unter "Passivieren"?
Manche Metalle haben die Eigenschaft, auf ihrer Oberfläche eine dünne, sehr dichte Oxidschicht aufzubauen, die das Metall vor weiteren Angriffen schützt.

Bsp.: Aluminium : sollte mit Wasser (vom Nornalpotential her) unter Wasserstoffentwicklung reagieren (unedles Metall). Das tut es aber nicht (dünne Schicht aus Alox). Die Schutzschicht kann man sogar noch verstärken; und in diese kann man Farbkörper einlagern (schaue mal unter ->ELOXALVERFAHREN).

Zitat:
2. Warum läßt sich Cr mit konzentrierter Salpetersäure passivieren?
Salpetersäure wirkt oxidierend.

Zitat:
3. Warum darf man Platintigel nicht mit leuchtender Flamme erhitzen?
Weiss ich im Moment nicht. Also eine Vermutung : In der leuchtenden Flamme ist viel Russ (=Kohlenstoff) enthalten, der sich mit dem Platin legieren könnte (so etwa wie Stahl). Dabei könnte ein recht sprödes (bröselndes) Material entstehen.

Zitat:
4. Warum verhindert ein Zinküberzug auf Stahlblech bei Beschädigung des Überzugs das Rosten des Stahls?
Gerade das tut es nicht! Solange die Zinkschicht i.O. ist, ist das Eisen geschützt (Zink ist zwar unedler als Fe, aber es wird halt passiviert). Sobald die Schicht verletzt ist, führt das zu sogenannten ->LOKALELEMENTEN, und dann geht es erst richtig los (mit dem Rosten).
bm ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige