Anzeige


Thema: Rgt2-regel??
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.03.2005, 23:20   #2   Druckbare Version zeigen
belsan Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.635
AW: Rgt2-regel??

Der Hintergrund der RTG-Regel ist die Arrhenius-Gleichung für die Geschwindigkeitskonstante einer Reaktion.
Die Ursache für die Regel liegt in der Aktivierungsenergie einer Reaktion.
Die höhe der Aktivierungsenergie bestimmt letztlich wie stark sich eine Änderung der Temperatur auf die Reaktionsgeschwindigkeit auswirkt.

Für viele Reaktionen, vor allem in Lösung, liegt die Aktivierungsenergie so um die 85 kJ/mol. Solche Reaktionen folgen der RTG-Regel recht gut, während Reaktionen mit niedrigerer Aktivierungsenergie weniger stark auf eine Temperaturerhöhung ansprechen. Bei solchen mit höheren Aktivierungsenergie ist die Temperaturabhängigkeit der Reaktionsgeschwindigkeit größer. Hier kann schon mal der Faktor 5 oder mehr auftreten.
__________________
Gruß belsan

Fachfragen bitte im Forum stellen und nicht per PN.
belsan ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige