Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.03.2005, 15:53   #9   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Wie kann ich Aggregatzustände ermitteln?

Zitat:
Zitat von der_assi
Hallo!
Das mit der Haue wird gemacht! HF ist noch stärker als polar als H2O, ist aber gasförmig...
Im Gegenteil, eigentlich sollte auf Grund der geringeren Molmasse Wasser genauso gasförmig sein wie Schwefelwasserstoff; die Tatsache, dass Wasser (dankenswerterweise) flüssig ist, liegt an den sog. Wasserstoffbrückenbindungen.
Nach Deiner Erklärung müsste ja Selenwasserstoff demgemäß einen noch tieferen Siedepunkt haben als Schwefelwasserstoff; genau das Umgekehrte ist jedoch der Fall!
Ah ja, vielen Dank!

Da Du gerade HF ansprichst: Fluor ist ja wirklich sehr stark elektronenliebend. Wie kommt es eigentlich, dass HF eine schwächere Säure ist? (Das hab ich in irgend einem Chemie-Skript gelesen, ich hoffe, es stimmt auch.) Müsste sich das H+-Ion bei dem sehr heftig am Elektron ziehenden Fluor nicht sehr leicht von diesem Trennen und somit eine starke Säure bilden?

Gruß, Michael
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige