Anzeige


Thema: VSEPR-Methode
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 19.03.2005, 23:01   #2   Druckbare Version zeigen
Beaver Männlich
Mitglied
Beiträge: 21
AW: VSEPR-Methode

Valenzelektronenpaarabstoßungsmodell. Dient zur Voraussage der räumlichen Struktur eines Moleküls. Grundlage ist die Annahme, dass sie die negativen Elektronenpaare (ob sie nun binden oder nicht) gegenseitig abstoßen.

Es entsteht immer die Anordnung, bei der die Elektronenpaare soweit wie möglich voneinander entfernt sind. Aus diesem Grund entstehen bei zwei EP lineare Moleküle, bei drei EP trigonal-planare, bei vier EP tetraedrische Anordnungen.

Beispiel Wasser: hat vier EP (zwei bindend, zwei nichtbindend), sollte also tetraedrisch sein. Ist es aber nicht, weil nicht bindende EP eine größere Abstoßungswirkung besitzen. Aus diesem Grund sind die "O-H"-Bindungen näher zusammengedrückt.

Hast Du speziellere Fragen?
Beaver ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige