Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.03.2005, 14:30   #3   Druckbare Version zeigen
klakamaus weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 247
AW: Säure- bzw. Basenstärke

Also ist es so, wie ich es oben geschrieben hab?

Die bei der Säurestärke geht man nach der konjugierten Base ... je stabiler die konjugierte Base, desto größer die Säurestärke ...

Bei der Basenstärke geht man dann nach der Base selber, also nicht nach der konjugierten Säure ... je stabiler die Base, desto größer ist die Basenstärke ...


?
klakamaus ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige