Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 28.12.2001, 13:33   #23   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Zitat:
Originalnachricht erstellt von Roger Zenner
Hab noch enie Frage, was geschieht denn mit dem Kalium? Mangan, Sauerstoff und Wasserstoff stimmen, bleibt also das Kalium in "reinform" übrig?
Nein nicht in "Reinform" (was immer Du darunter verstehst), sondern als hydratisiertes Ion. In der Lösung ist ja auch noch das Anion der Säure, mit der angesäuert wurde. Wenn Du den Braunstein abfiltrieren und die Lösung eindampfem würdest hättest Du also das entsprechende Kaliumsalz.

2 MnO4- + 3 HCOOH + 2 H+ <font class="serif">&rarr;</font> 2 MnO2 + 4 H2O + 3 CO2

Angenommen, Du hättest den entsprechenden Überschuß an Ameisensäure, dann würde natürlich Kaliumformiat rauskommen.
Aber bedenke, dass das Permanganat-Ion vom pH-Wert abhängig verschiedene Redoxreaktionsmöglichkeiten hat.

Aber mal was anderes: Was macht Ameisensäure im Forum für Anorganische Chemie?

Geändert von Last of the Sane (28.12.2001 um 14:16 Uhr)
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige