Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.03.2005, 23:17   #1   Druckbare Version zeigen
sascha-89  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 48
Protokoll zum Nachweis von Kohlenstoffdioxid

Hallo
ich muss bis Freitag ein Protokoll im fach chemie abgeben.
In diesem protokolliere ich einen Versuch mit dem Kohlenstoffdioxid nachgewiesen werden soll. Leider habe ich bei diesem versuch absolut nichts verstanden!
Ihc beschreibe mal den Versuchsaufbau:
Materialien: Stativmaterial, Reagenzglas, doppelt-gebogenes Glasrohr, durchborter Gummistopfen, Reagenzglasständer, Trichter, Filterpapier

Chemikalien: Kalk, Soda, Salzsäure, destilliertes Wasser

Durchführung: 1. Herstellen von Kalkwasser Im Becherglas gebrannten Kalk in Wasser auflösen, dann die entstehende Suspension in ein Reagenzglas filtrieren.
2. Soda in ein weiteres Reagenzglas geben und in ein Stativ einspannen.Soda mit verdünnter Salzsäure übergießen und sofort beide Reagenzgläser jeweils mit einem Gummistopfen versehen und die beiden Öffnungen jeweils mit einem Ende des Winkelrohrs miteinander verbinden, so dass Gas übergeleitet werden kann.
und hier die
Beobachtung: Durch das zusammengießen von Soda und Salzsäure entsteht eine Trübung im anderen Reagenzglas, welches mit Kalkwasser gefüllt ist.

Meine Frage dazu: also der lehrer hat gemeint es ensteht eine trübung im andren Reagenzglas und ein Niederschlag. Wie kann man jetzt durch diesen niederschlag und diese trübung beweisen dass kohlenstoffdioxid enstanden ist?

schonmal vielen dank für eure hilfe!
sascha-89 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige