Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.03.2005, 11:39   #3   Druckbare Version zeigen
pixaphil Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 169
AW: Autoprotolyse Hydrazin

Gut, diese Frage tauchte nämlich gestern im Staatsexamen auf und da es doch theoretisch möglich ist, auch wenn exotisch und vielleicht schwierig zu messen, habe ich Hydrazin ausgewählt.
Leider konnte man Hydrazin nur zusammen mit Methylamin auswählen. Aber auch hier, habe ich mir gedacht, ist es doch möglich, dass Methylamin in Lyonium- und Lysat-Ion autoprotolytisch dissoziiert, oder nicht?!
__________________
Toren und gescheite Leute sind gleich unschädlich. Nur die Halbnarren und Halbweisen, das sind die Gefährlichsten.
Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832)
pixaphil ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige