Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.03.2005, 17:01   #7   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Themenersteller
Beiträge: 23.863
AW: Rückgewinnung von Essigsäure nach Titrationen

Zitat:
Zitat von Edgar
Ich würde die Rückgewinnung keinesfalls empfehlen, das Kosten/Nutzen-Verhältnis ist sicher zu ungünnstig, aber wenn man es schon tun will:
Wäre eine Teilrückgewinnung durch Ausfrieren nicht auch eine Möglichkeit?
der Liter Eisessig bei Roth kostet EUR 13.60...nicht viel, aber dazu kommt noch die Entsorgung, ist ja auch nicht ohne.

@Edgar :
wie würde man denn beim Ausfrieren genau vorgehen ? die gelösten Salze werden den Fp ja etwas senken, wie kann ich denn selektiv die Säure rein gefrieren lassen ?

lg
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige