Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 22.12.2001, 19:13   #8   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Re: Vielen Dank für die Antworten

Zitat:
Originalnachricht erstellt von 1-Raphi-Ethanol
@ FK

Wie funktioniert das denn genau mit dem Polyacrylat? Wieviel muss ich angenommen pro 100ml Wasser verwenden um ein Zahflüssiges Gel zu erhalten? Funktioniert das auch mit Ethanol?
Nettes Foto übrigens...
Man kann auch Ethanol- oder Isopropanol-Wassermischungen verwenden, aber auch Glucose- oder Sorbitlösungen. Keine Salze zufügen, da Fremdionen die Viskosität von Polyacrylatgelen stark herab setzen.

Die benötigte Konzentration des Polyacrylats hängt auch von Typ ab; wir haben seinerzeit Carbopol 940 (R) verwendet; davon braucht man etwa 0,5%. Bei dem Produkt handelt es sich um eine Polyacrylsäure von Goodrich, die erst in der Flüssigphase dispergiert und anschließend mit Base (NaOH oder Triethanolamin) neutralisiert wird .

Gruß,
Franz
FK ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige