Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 04.03.2005, 10:49   #5   Druckbare Version zeigen
dissectional Männlich
Mitglied
Beiträge: 167
AW: beobachten einer kerze

Zitat:
Zitat von Chickendog
Anfangs brennt nur der Docht. Durch die Hitze wird was Wachs geschmolzen und verdampft zum Teil. Dieser Dampf ist brennbar und unterhält damit die Verbrennung der Kerze. Dadurch wird wieder Wachs geschmolzen, etc.

Das verdampftes Wachs verbrennt, kannst du ganz einfach nachvollziehen, indem du in einem Gefäß Wachs erhitzt, bis es schmilzt. Wenn es war genug ist, können die Wachsdämpfe ohne Probleme angezündet werden. Durchfürhung natürlich auf eigene Gefahr.

Chickendog

haha es gibt da nen gut witzigen versuch:
Man legt etwas kerzenwachs in ein Reagenzglas und bringt ihn über dem Bunzenbrenner zum Sieden. Sobald der Wachs siedet legt man das Reagenzglas mit der Öffnung nach oben in ein Wasserbad. Der Wachs kühlt ab, ein weißer Dampf steigt aus dem Reagenzglas auf und enzündet sich. Je mehr Wachs, desto größer ist der "Feuerball".
Ist zwar ne rießen Sauerei, aber sieht recht interessant aus

btw. kennt wer ein Lösemittel was den Wachs löst?

gruß
dissectional ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige